Telefonnummer

01520 1389471

E-Mail

seelenbalsam@freenet.de

Öffnungszeiten

Mo.–Sa.: 12 Uhr – 21 Uhr

Posturale Integration (engl. posture: Positur, Körperhaltung, Stellung; das Auftreten, Posieren, Figurieren) ist eine von Jack Painter in den sechziger und siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte alternativmedizinische Körpertherapiemethode. Ganzheitliches Heilen wie im Innen, so im Außen.

Die Methode gründet auf der Rolfingmethode, einer tiefen Bindegewebsmassage, welche von Jack Painter durch Methoden der integrativer Atemarbeit, Gestalttherapie- Methoden aus der Körperpsychotherapie nach Wilhelm Reich und fernöstliche Methoden wie Akupressur erweitert wurde. Die Methode berücksichtigt psychische Prozesse stärker als die Rolfingmethode. In der Methode wird davon ausgegangen, dass alle geistigen, seelischen und körperlichen Prozesse untrennbar miteinander verbunden sind.

Dieser Art der Behandlung rückt aktuell immer mehr in den Fokus der Medien und der Wissenschaft, denn es ist bereits erweisen, dass durch die Bearbeitung des Fasziensystems der Körper zur Selbstheilung angeregt wird. Wenn man sich richtig tief auf eine Massage einlassen kann, kann man auch viele Sachen fühlen und beobachten, es gibt Menschen die weinen, die schreien, die genießen, oder sich verkrampfen…. Der aktive Part (Masseur/in) und der passive Part bilden eine Symbiose….. Diese Art kann natürlich nur funktionieren, wenn die Chemie zwischen beiden passt und es bedarf einen sehr empathischen Akteur. Das heißt der/die Akteur/in gibt viel Energie in die Arbeit um das beste Ergebnis für den passiven Part raus zu holen.

Der passive Part sollte über Offenheit, Neugier, den Wunsch nach Veränderung, Wahrheitsfindung und oder Verantwortung verfügen. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, kann ein erfolgreiches Ergebnis etwas mehr Anstrengung erfordern. (beidseitig) Man kann die Therapieform dorthin führend aufbauen und gestalten.